Neuigkeiten
25.03.2020, 07:27 Uhr
Grabenbau am Neubaugebiet Nord II
 
In den vergangenen Tagen bin ich von Anliegern auf den Grabenbau am ehemaligen Neubaugebiet Nord II angesprochen worden. Diese sind Folge der Arbeiten im Neubaugebiet "Am Försterberg", wo die Kanalisation an das Regenrückhaltebecken im Grubenweg angeschlossen wird. 

Der Graben wird analog der Gräben in der gesamten Feldmark in einem offenen System (B-Plan) errichtet, alle Ein- und Ausläufe der Kanäle werden mit Gittern versehen.

Der Weg entlang "Nord II" wird in diesem Zusammenhang der Weg erneuert und  abschließend mit einer dünnen Mutterbodenschicht abgedeckt und es wird Rasen angesät (Schotterrasen).

Auf Wunsch und Hinweis der Anlieger habe ich zudem darum gebeten, dass der Weg in geeigneter Form gesperrt wird, so dass ein Befahren mit Privatfahrzeugen, insbesondere direkt bis zum Spielplatz nicht mehr möglich ist.